2.6. Gemeinwohlverpachtung: Staats- und Kirchenland in Bäuerinnen- und Bauernhand

Online

Argumente für die Agrarwende – aktiv für bäuerliche Landwirtschaft Agrarpolitische Fortbildungsreihe der AbL Die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) organisiert in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung Thüringen e.V., der Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt e.V. und der Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen e.V. im Frühjahr 2022 eine agrarpolitische Fortbildungsreihe für alle Bäuer:innen und agrarpolitisch interessierten Menschen. Ziel der Reihe ist es, uns gegenseitig die Argumente in die Hand...